Minderwertigkeitsgefühl, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungMin-der-wer-tig-keits-ge-fühl
WortzerlegungMinderwertigkeitGefühl
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
er hat ein starkes Minderwertigkeitsgefühl

Thesaurus

Synonymgruppe
Inferioritätsgefühl · ↗Inferioritätskomplex · Minderwertigkeitsgefühl · ↗Minderwertigkeitskomplex · Unterlegenheitsgefühl(e)
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angst Ausdruck Größenwahn Mischung Neid Selbstbewußtsein Selbstzweifel gewiss hervorrufen kompensieren latent leiden national plagen schwanken tiefsitzend Überheblichkeit überwinden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Minderwertigkeitsgefühl‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vermutlich findet er keinen Weg, seinen Neid, seine Minderwertigkeitsgefühle anders auszuleben.
Bild, 27.07.2002
Denn sie haben furchtbare Minderwertigkeitsgefühle, Nackt sind sie auf die Welt gekommen, nackt werden sie wieder gehen.
Die Zeit, 01.03.1982, Nr. 09
Jedoch liegt hier auch der Ansatz eines objektiven proletarischen Minderwertigkeitsgefühls.
Sloterdijk, Peter: Kritik der zynischen Vernunft Bd. 1, Frankfurt: Suhrkamp 1983, S. 145
In diesen Ländern wird den meisten schon auf der Schule ein Minderwertigkeitsgefühl gegenüber den besser Ausgebildeten beigebracht.
Kursbuch, 1971, Bd. 24
Der Umgang mit einer älteren Schwester bestärkte sie in ihrem Minderwertigkeitsgefühl.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 1005
Zitationshilfe
„Minderwertigkeitsgefühl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Minderwertigkeitsgefühl>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Minderwertigkeit
minderwertig
Minderwert
Minderverbrauch
Minderung
Minderwertigkeitskomplex
Minderwuchs
minderwüchsig
Minderzahl
mindest