Minderwertigkeitsgefühl, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Min-der-wer-tig-keits-ge-fühl
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
er hat ein starkes Minderwertigkeitsgefühl

Thesaurus

Synonymgruppe
Inferioritätsgefühl · Inferioritätskomplex · Minderwertigkeitsgefühl · Minderwertigkeitskomplex · Unterlegenheitsgefühl(e)
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Minderwertigkeitsgefühl‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Minderwertigkeitsgefühl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Minderwertigkeitsgefühl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn sie haben furchtbare Minderwertigkeitsgefühle, Nackt sind sie auf die Welt gekommen, nackt werden sie wieder gehen. [Die Zeit, 01.03.1982, Nr. 09]
Dabei trumpft er intellektuell nicht auf und jagt niemandem Minderwertigkeitsgefühle ein. [Die Zeit, 14.04.1978, Nr. 16]
Doch die meisten schaffen es nicht, ihre Isolation, ihre Minderwertigkeitsgefühle so forsch zu vertuschen. [Die Zeit, 26.11.1976, Nr. 49]
Wenn man dem Ergebnis einer amerikanischen Untersuchung glauben darf, sind bärtige Männer häufiger von Minderwertigkeitsgefühlen geplagt als Männer ohne Bart. [Die Zeit, 17.07.1970, Nr. 29]
In diesen Ländern wird den meisten schon auf der Schule ein Minderwertigkeitsgefühl gegenüber den besser Ausgebildeten beigebracht. [Kursbuch, 1971, Bd. 24]
Zitationshilfe
„Minderwertigkeitsgefühl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Minderwertigkeitsgef%C3%BChl>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Minderwertigkeit
Minderwert
Minderverbrauch
Minderung
Minderqualifizierte
Minderwertigkeitskomplex
Minderwuchs
Minderzahl
Mindestabnahme
Mindestabstand