Mindestsicherung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Mindestsicherung · Nominativ Plural: Mindestsicherungen
Worttrennung Min-dest-si-che-rung
Wortzerlegung mindestSicherung

Thesaurus

Synonymgruppe
Grundsicherung · ↗Grundversorgung · Mindestsicherung
Assoziationen
  • Alterssicherung · ↗Altersversorgung  ●  AHV-Rente  Amtsdeutsch, schweiz. · ASVG-Pension  Amtsdeutsch, österr. · ↗Alterspension  österr. · ↗Altersrente  Hauptform · ↗Altersruhegeld  bundesdeutsch · ↗Ruhegehalt  Amtsdeutsch, bundesdeutsch · Ruhestandsgeld  Amtsdeutsch, bundesdeutsch · gesetzliche Pension  österr. · gesetzliche Rente  bundesdeutsch, schweiz. · staatliche Pension  österr. · staatliche Rente  bundesdeutsch, schweiz. · ↗Altersgeld  fachspr., bundesdeutsch

Typische Verbindungen zu ›Mindestsicherung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mindestsicherung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Mindestsicherung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber beim Alter haben wir nun zu wenig Geld für ein System zur Mindestsicherung.
Die Zeit, 18.10.2006, Nr. 43
Auch von daher war es richtig, die Mindestsicherung im Alter einzuführen.
Süddeutsche Zeitung, 30.12.2004
Eine Mindestsicherung, die jetzt gefordert wird, hätte allerdings einen hohen politischen Preis.
Der Tagesspiegel, 07.02.2004
Eine Mindestsicherung würde den Frauen helfen, im Alter nicht in die Armut abzurutschen.
Die Zeit, 12.04.1991, Nr. 16
Auch die schon beschlossene Einführung einer Mindestsicherung lehnte er ab.
Die Welt, 30.06.1999
Zitationshilfe
„Mindestsicherung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mindestsicherung>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mindestsatz
Mindestreserve
Mindestrente
Mindestpreis
Mindestmenge
Mindestspeicherfrist
Mindeststandard
Mindeststeuer
Mindeststrafe
Mindestumtausch