Mindeststandard, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Mindeststandards · Nominativ Plural: Mindeststandards
Worttrennung Min-dest-stan-dard
Wortzerlegung  mindest Standard
Wahrig und DWDS

Bedeutung

unterster (Richt-)‍Wert, der mindestens eingehalten oder erfüllt werden muss; niedrigste Qualitäts- oder Leistungsstufe, die nicht unterschritten werden darf
siehe auch Mindestanforderung, Gegenwort zu Höchststandard
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: soziale, ökologische Mindeststandards
als Akkusativobjekt: einen Mindeststandard erfüllen, festlegen, einhalten
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Forderung, Einhaltung von Mindeststandards
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Mindeststandards für die Sicherheit, für Arbeitsbedingungen
Beispiele:
Es [das Textilbündnis] soll dafür sorgen, dass […] Mindeststandards [bei der Produktion] eingehalten werden und es zu keinen Unglücken mehr kommt wie in Bangladesh, als 1100 Menschen bei einem Einsturz einer Fabrik starben. [Neue Zürcher Zeitung, 24.11.2017]
Für die einzelnen Fächer wurden jeweils drei Kompetenzstufen definiert: ein Mindeststandard, der Basiswissen und ‑fähigkeiten beinhaltet, ein Regelstandard, der die Fähigkeit zur Verknüpfung des Gelernten mit neuen Sachverhalten und Problemen zu neuen Lösungen bescheinigt, und ein Höchststandard für solche Schüler, die in der Lage sind, komplexe Sachverhalte selbstständig zu bewerten und mit dem Gelernten in Beziehung zu setzen. [Die Welt, 05.12.2003]
Im Europaparlament hat der Innenausschuss einer geplanten Richtlinie für einheitliche Mindeststandards in Asylverfahren zugestimmt. [Die Zeit, 24.04.2013 (online)]
Das IT(= Informationstechnologie)‑Sicherheitsgesetz soll Betreiber wichtiger Infrastrukturen – wie etwa Energieversorger oder Telekommunikationsanbieter – zu Mindeststandards bei der Sicherheit ihrer Computersysteme verpflichten. [Die Zeit, 03.04.2013 (online)]
Zusammen mit anderen Gewerkschaftsführern wandte er [der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes] sich gegen längere Arbeitszeiten und niedrigere Löhne und verlangte EU‑weite soziale Mindeststandards. [Die Welt, 03.05.2004]
So sollten Subventionen in der Europäischen Union nur noch an Landwirte gezahlt werden, die Mindeststandards für eine umwelt‑ und artgerechte Tierhaltung erfüllten. [Der Tagesspiegel, 29.06.1999]
Der durchschnittliche Gewichtsverlust bei Erwachsenen [in der britischen Besatzungszone] betrage 41 Pfund, und die zugeteilten Lebensmittelrationen lägen um mindestens 500 Kalorien täglich unter dem Mindeststandard. [Neues Deutschland, 20.09.1946]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Mindeststandard‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mindeststandard‹.

Zitationshilfe
„Mindeststandard“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mindeststandard>, abgerufen am 18.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mindestspeicherfrist
Mindestsicherung
Mindestsatz
Mindestreserve
Mindestrente
Mindeststeuer
Mindeststrafe
Mindestumtausch
Mindesturlaub
Mindestverzinsung