Minenleger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Minenlegers · Nominativ Plural: Minenleger
Aussprache 
Worttrennung Mi-nen-le-ger
Wortzerlegung Mine2Leger
eWDG, 1974

Bedeutung

Kriegsschiff, das Minen² auslegt

Typische Verbindungen zu ›Minenleger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Minenleger‹.

Verwendungsbeispiele für ›Minenleger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wo waren die vierzig Minenleger geblieben, die wir gestern noch so geschäftig in unseren Feldern gesehen hatten?
Die Zeit, 09.06.2004, Nr. 24
Aber durch unseren Zusammenhalt gibt es weniger Minenleger, die alles kaputt machen können.
Bild, 30.08.2001
Wenig später erfuhr der aufgeschreckte Kongreß erstmals die wahre Identität der Minenleger.
Der Spiegel, 12.01.1987
Man hat den Eindruck, die Minenleger sind auch in der eigenen Mannschaft.
Die Welt, 21.09.2002
Tröger bestreitet solches heftig, verweist auf dubiose Minenleger im Hintergrund, doch konkret wird er nicht.
Süddeutsche Zeitung, 16.06.1995
Zitationshilfe
„Minenleger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Minenleger>, abgerufen am 12.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Minenhund
Minengürtel
Minengesellschaft
Minenfeld
Minenarbeiter
Minenräumboot
Minenräumgerät
Minensperre
Minensuchboot
Minensuchflottille