Minenräumboot, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Minenräumboot(e)s · Nominativ Plural: Minenräumboote
Aussprache
WorttrennungMi-nen-räum-boot (computergeneriert)
WortzerlegungMine2räumenBoot1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

kleines Minensuchboot mit geringem Tiefgang

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fregatte Zerstörer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Minenräumboot‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die nachträgliche Abkommandierung einiger Minenräumboote ist ihm zuwenig für ein Japan, das wirklich eine internationale Rolle spielen will.
Die Zeit, 07.06.1991, Nr. 24
Auch im Bau, aber noch nicht vom Stapel gelaufen sind 22 Fregatten, 57 Minenräumboote.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1954]
Sie verfügt über kein einziges Minenräumboot, keine Minenortungs-Elektronik, keine für diese hochtechnischen Aufgaben befähigten Spezialisten.
Die Zeit, 10.04.1981, Nr. 16
Den Seestreitkräften unterstehen lediglich ein U-Boot, drei Fregatten, ein Torpedo-Schnellboot, ein Küstenwachboot, zwei Minenräumboote, drei Landungs- und sechs Überwachungsschiffe.
Die Welt, 22.03.2005
Zitationshilfe
„Minenräumboot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Minenräumboot>, abgerufen am 19.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Minenleger
Minenhund
Minengürtel
Minengesellschaft
Minenfeld
Minenräumgerät
Minensperre
Minensuchboot
Minensuchflottille
Minensuchgerät