Minensperre, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungMi-nen-sper-re (computergeneriert)
WortzerlegungMine2Sperre

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Minenfeld · ↗Minengürtel · Minensperre · ↗Minenteppich
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Minensperre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbstschussanlage

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Minensperre‹.

Verwendungsbeispiele für ›Minensperre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch unsere Minensperren erleidet die feindliche Landungsflotte laufend weitere schwere Verluste.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1944]
So hatte er vorgeschlagen, die Minensperren an der Grenze in Betrieb zu halten und zu warten.
Süddeutsche Zeitung, 28.03.2000
Unsere erste Aufgabe war, die bei Langeland ausgelegte Minensperre zu verteidigen.
Luckner, Felix von: Seeteufel, Herford: Kohler 1966 [1921], S. 98
Zur Ergänzung der Minensperren an der englischen Küste stehen zur Zeit lediglich noch 120 Luftminen zur Verfügung.
o. A.: 1939. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 4958
Weiterhin hatte der Russe umfangreiche Verteidigungsanlagen geschaffen wie Minensperren und Feldbefestigungen, die erst überwunden sein mußten.
Brief von Leutnant H. H. vom 15.03.1942. In: Ortwin Buchbender u. Reinhold Sterz (Hgg.), Das andere Gesicht des Krieges, München: Beck, 1982, S. 81
Zitationshilfe
„Minensperre“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Minensperre>, abgerufen am 20.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Minenräumgerät
Minenräumboot
Minenleger
Minenhund
Minengürtel
Minensuchboot
Minensuchflottille
Minensuchgerät
Minentaucher
Minenteppich