Minimalziel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Minimalziel(e)s · Nominativ Plural: Minimalziele
WorttrennungMi-ni-mal-ziel (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Achtelfinale Erreichen Halbfinale Medaille Playoff Qualifikation Viertelfinale absolut angestrebt ausgeben erfüllen erklärt erreichen gefährden gesteckt verfehlen verpassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Minimalziel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Minimalziel Rang sechs ist nach nur zwei Siegen in zehn Spielen bereits in weiter Ferne.
Die Zeit, 05.04.2012 (online)
Sein Minimalziel war ein Platz unter den ersten zehn, das hat er erreicht.
Die Zeit, 21.10.2008, Nr. 35
Daher setzt er der sportlichen Leitung im kommenden Jahr nur ein Minimalziel.
Die Welt, 06.03.2002
Das war unser Minimalziel, welches den Spielern nicht noch vergoldet werden muß.
Bild, 17.02.1999
Diesmal wurde sogar das Minimalziel verfehlt, einen Mann unter die ersten Zehn zu bringen.
Süddeutsche Zeitung, 24.07.1999
Zitationshilfe
„Minimalziel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Minimalziel>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Minimalwert
Minimaltarif
Minimalstandard
Minimalprogramm
Minimalpreis
minimax-
Minimaxprinzip
Minimaxtheorem
minimieren
Minimierung