Minispion

WorttrennungMi-ni-spi-on · Mi-nis-pi-on (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

sehr kleines Abhörgerät

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Minispion lässt sich, ist er einmal eingeschleust, auch von etlichen Sicherheitsbarrieren nicht abhalten.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.2000
Bekannt sind die Minispione, die in einem Zimmer unauffällig montiert werden und mit deren Hilfe alle Gespräche über einen normalen UKW-Empfänger mitgehört werden können.
Die Zeit, 14.10.1966, Nr. 42
Diese Minispione wären unter Umständen in der Lage, das Leben auf der Erde auszuspähen und unsere Marsforschung zu torpedieren.
Die Welt, 24.01.2004
Andererseits lassen sich passive Minispione heutiger Bauart bereits mit Aluminiumfolie wirksam gegen Auslesung abschirmen.
Die Welt, 11.03.2006
Mit diesem Minispion kann man im Umkreis von zweihundert Metern eine Stecknadel zu Boden fallen hören.
Die Zeit, 05.05.1972, Nr. 18
Zitationshilfe
„Minispion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Minispion>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Minislip
Miniski
Miniserie
Minirock
Minipli
Minister
Ministeramt
Ministeranklage
Ministerbank
Ministerbesprechung