Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Mirza

Worttrennung Mir-za
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

persischer Ehrentitel; vor dem Namen »Herr«; hinter dem Namen »Prinz«

Verwendungsbeispiele für ›Mirza‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für Mirza Hussein war ein anderes Auto gar nicht vorstellbar. [Süddeutsche Zeitung, 15.11.2003]
Dort sahen sie Mirza Husseins gedrungene, halslose Silhouette, die starr geradeaus sah; sie schienen ihn zu erkennen. [Süddeutsche Zeitung, 15.11.2003]
Hier lag das Haus, das Mirza Hussein für diese Nacht in Besitz nehmen wollte. [Süddeutsche Zeitung, 15.11.2003]
Ein Mitglied des Teams, Bakar Ali Mirza, hatte allerdings Vorbehalte. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1965]]
An dieser Stelle kommt der ehemalige Generalstabschef Mirza Aslam Beg ins Spiel. [Die Zeit, 18.02.2004, Nr. 08]
Zitationshilfe
„Mirza“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mirza>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Miri
Mire
Mirbanöl
Mirastern
Mirakelspiel
Misandrie
Misanthrop
Misanthropie
Misanthropin
Miscellanea