Misogyn

Worttrennung Mi-so-gyn
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin, Psychologie jmd., der Frauen verachtet, hasst, keinerlei Kontakt mit ihnen haben will

Verwendungsbeispiel für ›Misogyn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und doch wird über all den Widrigkeiten der Germane niemals zum Misogynen.
konkret, 1989
Zitationshilfe
„Misogyn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Misogyn>, abgerufen am 29.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Misogamie
Misogam
Miso-Suppe
miso-
Miso
Misogynie
Misologie
Misopädie
Misosuppe
Mispel