Mitarbeiterbefragung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Mitarbeiterbefragung · Nominativ Plural: Mitarbeiterbefragungen
Worttrennung Mit-ar-bei-ter-be-fra-gung

Typische Verbindungen zu ›Mitarbeiterbefragung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mitarbeiterbefragung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Mitarbeiterbefragung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele Unternehmen führen zwar interne Mitarbeiterbefragungen durch, doch Prüfungen von außen kommen oft zu anderen Ergebnissen.
Die Zeit, 25.05.2013, Nr. 18
Dies hat eine landesweite Mitarbeiterbefragung ergeben, nach der sich die Beamten schlicht überfordert fühlen.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.2002
Eigentlich ist die Visitation so aufgebaut wie eine flächendeckende Mitarbeiterbefragung in einem Unternehmen.
Der Tagesspiegel, 23.12.2001
Wir nehmen die Mitarbeiterbefragung sehr ernst und werden nach Auswertung der Ergebnisse reagieren.
Die Welt, 16.08.1999
Für diese interne Marktforschung gibt es das Instrument der Mitarbeiterbefragung.
Die Welt, 20.11.2000
Zitationshilfe
„Mitarbeiterbefragung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mitarbeiterbefragung>, abgerufen am 19.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mitarbeiter
mitarbeiten
Mitarbeit
mitansehen
Mitangeklagte
Mitarbeiterbeteiligung
Mitarbeiterbeurteilung
Mitarbeiterführung
Mitarbeitergespräch
Mitarbeitergruppe