Mitgesellschafter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Mitgesellschafters · Nominativ Plural: Mitgesellschafter
WorttrennungMit-ge-sell-schaf-ter

Typische Verbindungen
computergeneriert

AG Anteil Ausstieg Freistaat Geschäftsführer GmbH Gründer Holding Landkreis Messe Sender Verlag Vorstandsmitglied Vorstandsvorsitzende Zustimmung abkaufen auskaufen aussteigen beid beteiligen bisherig einsteigen eintreten erwerben geschäftsführend gründen privat streiten verkaufen übrig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mitgesellschafter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Also muss sie sich mit den Mitgesellschaftern ins Benehmen setzen.
Die Zeit, 19.12.2012, Nr. 51
Doch die dortigen Mitgesellschafter wollen einfach nicht aufgeben zu wollen.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.2003
Ohne das Geld seiner Schweizer Mitgesellschafter, einer Industriellenfamilie, hätte das Haus nicht überleben können.
Die Welt, 31.10.2002
Als Mitgesellschafter der Völkl Tennis GmbH hat er den Schläger sogar mit entwickelt.
Bild, 06.11.2001
Initiator war der hannoversche Gastronom Rudolf Kalweit, der seine Mitgesellschafter mit Bedacht ausgewählt hatte.
Der Spiegel, 13.06.1988
Zitationshilfe
„Mitgesellschafter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mitgesellschafter>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mitgeschöpf
mitgenommen
mitgehen
mitgehangen
Mitgefühl
mitgestalten
Mitgestalter
Mitgestaltung
Mitgift
Mitgiftjäger