Mitgliedsland, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Nebenform Mitgliedland · Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Mit-glieds-land ● Mit-glied-land
Wortzerlegung MitgliedLand
eWDG, 1974

Bedeutung

Land, das Mitglied einer überregionalen Organisation ist
Beispiel:
die Mitgliedsländer des Rates für gegenseitige Wirtschaftshilfe

Typische Verbindungen zu ›Mitgliedsland‹, ›Mitgliedland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mitgliedsland‹.

Verwendungsbeispiele für ›Mitgliedsland‹, ›Mitgliedland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn bei jeder Entscheidung muss, wie aus jedem Mitgliedsland, dann auch ein ungarischer Minister dabei sein.
Süddeutsche Zeitung, 09.06.2001
Offenbar mußte sie aber dem Druck aus den Mitgliedsländern nachgeben.
Der Tagesspiegel, 18.03.1998
Die Leitung wechselt alle zwei Jahre an ein anderes Mitgliedsland.
o. A. [sza.]: NATO-Verteidigungsakademie. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1984]
Hierzu war zu Beginn der siebziger Jahre ein weiterer Ausbau der Arbeitsteilung mit den Mitgliedsländern notwendig geworden.
Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 284
Sie setzt sich aus Vertretern der Mitgliedsländer zusammen, die von den nationalen Regierungen entsandt werden.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - R. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 15004
Zitationshilfe
„Mitgliedsland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mitgliedsland>, abgerufen am 25.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mitgliedskarte
Mitgliedsfirma
mitgliedschaftlich
Mitgliedschaft
Mitgliedsbuch
Mitgliedsliste
Mitgliedsorganisation
Mitgliedsschwund
Mitgliedsstaat
Mitgliedstaat