Mitpatient

WorttrennungMit-pa-ti-ent (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der mit anderen Kranken zusammen Patient in einer Behandlung, einer Klinik o. Ä. ist

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Später schlug er einem Mitpatienten während einer psychiatrischen Behandlung eine Wasserflasche auf den Kopf.
Bild, 29.10.2003
Vor Jahren hat er für einen Mitpatienten, der später ausgebrochen ist, Geld in die Psychiatrie geschmuggelt.
Der Tagesspiegel, 02.08.2001
Dort drängt sie das Glück, das sie selbst nicht finden kann, in schon fast terroristischer Manier ihren Mitpatienten auf.
Die Welt, 04.10.2000
In den ersten drei Tagen dürfen die Patienten die Station nicht verlassen, danach dürfen sie selbst zum Kiosk nur in Begleitung eines Mitpatienten.
Süddeutsche Zeitung, 21.02.1998
Vieles spricht dafür, daß Roll innerhalb der Anstalt Helfer hatte, auch Mitpatienten kommen dafür in Frage.
Die Zeit, 15.07.1983, Nr. 29
Zitationshilfe
„Mitpatient“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mitpatient>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mitosegift
Mitose
mitorganisieren
Mitorganisator
mitonnieren
mitpfeifen
mitplanen
mitprägen
Mitra
Mitrailleuse