Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Mittagsschlaf, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Nebenform Mittagschlaf
Aussprache 
Worttrennung Mit-tags-schlaf ● Mit-tag-schlaf
Wortzerlegung Mittag1 Schlaf
eWDG

Bedeutung

Schlaf während der Mittagszeit
Beispiele:
ein langer Mittagsschlaf
Mittagsschlaf halten
nach dem Mittagessen legten wir uns zum Mittagsschlaf nieder

Thesaurus

Synonymgruppe
Mittagsschlaf · Siesta
Assoziationen
  • Nickerchen · Schläfchen · kurzer Schlaf  ●  Powernap  fachspr., Jargon, engl. · Powernapping  fachspr., Jargon, engl. · Superschlaf  fachspr.

Typische Verbindungen zu ›Mittagsschlaf‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mittagsschlaf‹.

ausgedehnt halten kurz machen

Verwendungsbeispiele für ›Mittagsschlaf‹, ›Mittagschlaf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst einmal also ein Mittagsschlaf, Beat, offenbar war sie vom Wein müde. [Venske, Regula: Marthes Vision, Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2006, S. 60]
Um am Abend munter zu sein, hielten wir einen längeren Mittagsschlaf. [Rönninger, Hermann: Tigerjagd auf Java. In: Exotische Jagdabenteuer, Reutlingen: Enßlin & Laiblin 1927 [1926], S. 1]
Mit diesen Worten schlurft der Alte nach Hause zum Mittagsschlaf. [Die Zeit, 12.08.2013, Nr. 32]
Und er hat damit all die Köche aus dem Mittagsschlaf geweckt, die auch nichts anderes sind als verkappte Designer. [Die Zeit, 31.10.2007, Nr. 45]
Sie habe sich gerade zum Mittagsschlaf hingelegt, als es geläutet habe. [Die Zeit, 05.09.1969, Nr. 36]
Zitationshilfe
„Mittagsschlaf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mittagsschlaf>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mittagsschicht
Mittagsruhe
Mittagsrast
Mittagspunkt
Mittagspause
Mittagsschläfchen
Mittagsseite
Mittagssonne
Mittagssperre
Mittagsstille