Mittagsstunde, die

Alternative SchreibungMittagstunde
GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungMit-tags-stun-de ● Mit-tag-stun-de
eWDG, 1974

Bedeutung

zwölfte Stunde des Tages
Beispiel:
die Mittagsstunde/Mittagstunde ist vorüber

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dienstag Kassa-Vergleich Kassakurs März November Sonnabend angreifen eintreffen füllen gestrig heiß läuten nachgeben ruhen schlafen sonnig versammeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mittagstunde‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Mittagsstunden liegt man allerdings doch recht apathisch herum.
Der Tagesspiegel, 07.09.2001
Ein Test in den Mittagsstunden hätte vielleicht realistische Ergebnisse liefern können.
Süddeutsche Zeitung, 22.08.1995
Vor allem kann man damit manche heiße Mittagsstunde nutzbringend ausfüllen.
Zeiske, Wolfgang: Angle richtig!, Berlin: Sportverl. 1974 [1959], S. 141
Du schreibst nun so bestimmt, Du wolltest keinen Brief in der Mittagsstunde von mir geschrieben haben.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 15.02.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Wenn Du mal warten mußtest, dann konnte ich in der Mittagsstunde nicht schreiben.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 08.12.1939, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„Mittagsstunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mittagsstunde>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mittagstisch
Mittagstafel
Mittagsstunde
Mittagsstille
Mittagssperre
Mittagszeit
Mittagszug
Mittagtisch
Mittagzeit
Mittagzug