Mittagszug, der

Alternative SchreibungMittagzug
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungMit-tags-zug ● Mit-tag-zug (computergeneriert)
eWDG, 1974

Bedeutung

Zug, der mittags fährt
Beispiel:
mit dem Mittagzug/Mittagszug fahren

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn er den Mittagszug noch erreichte, traf er mit einer Stunde Vorsprung ein.
Flake, Otto: Scherzo. In: ders., Lichtenthaler Allee, Gütersloh: Mohn 1965 [1935], S. 417
Beim Mittagszug stand ich auf dem Bahnsteig und erwartete Piroschka.
Hartung, Hugo: Ich denke oft an Piroschka, Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg 1980 [1954], S. 173
Die Lehrerin wird den Mittagszug nach Slawgorod verpassen und kann am Donnerstag nicht in der Schule sein.
Die Zeit, 08.03.2007, Nr. 11
Zitationshilfe
„Mittagszug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mittagszug>, abgerufen am 16.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mittagszeit
Mittagstunde
Mittagstisch
Mittagstafel
Mittagsstunde
Mittagtisch
Mittagzeit
Mittagzug
Mittäter
Mittäterschaft