Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Mittelklassehotel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Mittelklassehotels · Nominativ Plural: Mittelklassehotels
Worttrennung Mit-tel-klas-se-ho-tel
Wortzerlegung Mittelklasse Hotel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Hotel der Mittelklasse

Verwendungsbeispiele für ›Mittelklassehotel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Besonders Mittelklassehotels werden für die Zeit der Spiele drastisch teurer. [Der Tagesspiegel, 06.12.2003]
Ansonsten herrschen Enge und Atmosphäre eines englischen Mittelklassehotels der Siebziger. [Süddeutsche Zeitung, 20.01.1998]
Jeden Abend übernachten die Gäste in einem anderen guten bis sehr guten Mittelklassehotel. [Der Tagesspiegel, 23.06.2000]
Daneben gibt es überall Mittelklassehotels und Pensionen ab etwa 50 Mark pro Person. [Süddeutsche Zeitung, 19.09.1995]
In Mittelklassehotels können Zimmer von 60 Mark an gemietet werden. [Die Zeit, 07.06.1985, Nr. 24]
Zitationshilfe
„Mittelklassehotel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mittelklassehotel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mittelklassefahrzeug
Mittelklasseauto
Mittelklasse
Mittelkajüte
Mittelinstanz
Mittelklassenauto
Mittelklassenfahrzeug
Mittelklassewagen
Mittelkonsole
Mittelkreis