Mittelzuweisung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Mittelzuweisung · Nominativ Plural: Mittelzuweisungen
WorttrennungMit-tel-zu-wei-sung
WortzerlegungMittelZuweisung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hochschule Kriterium leistungsbezogen leistungsorientiert staatlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mittelzuweisung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem solle die Mittelzuweisung mehr als bisher von der Qualität der Lehre abhängen.
Der Tagesspiegel, 16.03.2005
Und dabei würde es kaum bleiben in Zeiten leistungsorientierter Mittelzuweisung.
Die Zeit, 22.11.2004, Nr. 47
Deshalb ist die Mittelzuweisung der Stadt an die REGE ins Stocken geraten.
Süddeutsche Zeitung, 06.03.2002
Denn davon sind die Mittelzuweisungen durch das Land Berlin abhängig.
Bild, 24.06.2002
Natürlich geht es auch bei der WHO um Einfluß, Mittelzuweisung und Macht.
Die Welt, 26.10.2005
Zitationshilfe
„Mittelzuweisung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mittelzuweisung>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mittelzufluß
Mittelzentrum
Mittelzeit
mittelwüchsig
Mittelwortgruppe
mitten
mittendrein
mittendrin
mittendurch
mitteninne