Mitternacht, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Mitternacht · Nominativ Plural: Mitternächte · Verwendung im Plural ungebräuchlich
Aussprache
WorttrennungMit-ter-nacht
Wortbildung mit ›Mitternacht‹ als Erstglied: ↗Mitternachtskrimi · ↗Mitternachtsmesse · ↗Mitternachtssonne · ↗Mitternachtsstunde · ↗Mitternachtszeit · ↗mitternachtsblau · ↗mitternachtwärts · ↗mitternächtig · ↗mitternächtlich
 ·  mit ›Mitternacht‹ als Grundform: ↗mitternachts
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
Tageszeit
a)
Mitte der Nacht, 24 Uhr
Beispiele:
eine dunkle, finstere Mitternacht
des Mitternachts
es ist, schlägt Mitternacht
Mitternacht ist vorbei
es geht auf Mitternacht
gegen, zu Mitternacht
kurz vor, nach Mitternacht
sie saßen bis in die späte Mitternacht zusammen
sprichwörtlich der Schlaf vor Mitternacht ist der beste Schlaf
die Mitternacht zog näher schon [HeineBelsazar]
Geisterstunde
Beispiel:
Es erschien nämlich dem Junker um Mitternacht oder doch nicht lange nach Mitternacht der Chevalier Karl Eustachius von Glaubigern [RaabeSchüdderumpIII 1,264]
b)
gehoben, übertragen tiefste Tiefe
Beispiel:
Sie aber schaut ihn an mit einem dunklen Blick, der aus Mitternacht kommt [WeisenbornMädchen34]
2.
dichterisch Norden
Beispiele:
der Wind weht gen Mitternacht
[der Himmel] glänzte aus Mitternacht her blutrot nach [C. Hauptm.Einhart2,86]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Mitternacht · mitternächtlich
Mitternacht f. ‘Mitte der Nacht, zwölf Uhr nachts’. Im 14. Jh. ergeben die Zeitbestimmungen im Dativ Sing. wie ahd. ze, in mitteru naht (8. Jh.), mhd. nāch, ze, vor mitter nahte die Zusammenrückung mitternacht ‘in der Mitte der Nacht’. Sie enthalten das Adjektiv mhd. mitte ‘in der Mitte befindlich’ (s. ↗Mitte). mitternächtlich Adj. (16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
24 Uhr · ↗Geisterstunde · Mitternacht · null Uhr · null Uhr und null Minuten · vierundzwanzig Uhr · zwölf Uhr nachts

Typische Verbindungen
computergeneriert

Basketball Bett Feuerwerk Geisterstunde Minute Mittag Morgengrauen Schlaf Silvester Sonnabend Stunde Talk Viertelstunde ablaufen anstoßen aufbleiben ausbrechen ausharren ausklingen auslaufen eintreffen enden ereignen explodieren heimkommen hinziehen klingeln stürmen zünden öffnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mitternacht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Hohe Haus gab sich dafür etwa eine halbe Stunde Zeit, kurz vor Mitternacht.
Die Zeit, 13.04.2009, Nr. 15
Vor Mitternacht kostet das Vergnügen 8 Euro, danach sind 10 Euro abzugeben.
Der Tagesspiegel, 30.12.2004
Er empfiehlt, von abends 18.30 Uhr bis kurz nach Mitternacht zu schlafen, das genüge völlig.
Hasler, Ulrich E.: Eubiotik, Heidelberg: Haug 1967, S. 137
Bis Mitternacht waren wir gestern in der lauen drohenden Nacht auf.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1929. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1929], S. 122
Oft schon um Mitternacht klirrt der schrille Wecker sie wach.
Rilke, Rainer Maria: Worpswede. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 1998 [1902], S. 9788
Zitationshilfe
„Mitternacht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mitternacht>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
mittenmang
mitteninne
mittendurch
mittendrin
mittendrein
mitternächtig
mitternächtlich
mitternachts
mitternachtsblau
Mitternachtsgottesdienst