Mittwochvormittag, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Mittwochvormittag(e)s · Nominativ Plural: Mittwochvormittage
Worttrennung Mitt-woch-vor-mit-tag

Typische Verbindungen zu ›Mittwochvormittag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mittwochvormittag‹.

Verwendungsbeispiele für ›Mittwochvormittag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sowohl zum Euro als auch zum Dollar gab der Euro am Mittwochvormittag weiter nach.
Die Zeit, 17.08.2011 (online)
Am Mittwochvormittag kehrte sich die Entwicklung dann wieder um, und der Dollar verlor abermals an Wert.
Süddeutsche Zeitung, 11.12.2003
Am Mittwochvormittag hatte es im Übrigen noch nicht nach einer Trennung ausgesehen.
Die Welt, 11.11.1999
Am Mittwochvormittag fing der Laufer an, Mais auf den Hof zu fahren.
Hartung, Hugo: Ich denke oft an Piroschka, Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg 1980 [1954], S. 148
Doktor Struve hält sich am Mittwochvormittag um zehn Uhr zur Verfügung.
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 353
Zitationshilfe
„Mittwochvormittag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mittwochvormittag>, abgerufen am 20.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
mittwochs
Mittwochnachmittag
Mittwochmorgen
Mittwochabend
Mittwoch
mitunter
Mitunternehmer
mitunterzeichnen
Mitunterzeichner
Mitunterzeichnete