Mobilfunknetz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Mobilfunknetzes · Nominativ Plural: Mobilfunknetze
Aussprache 
Worttrennung Mo-bil-funk-netz
Wortzerlegung MobilfunkNetz
Wortbildung  mit ›Mobilfunknetz‹ als Grundform: ↗Mobilnetz
Wahrig und DWDS, 2018

Bedeutung

Netz für die Datenübermittlung per Mobilfunk, das aus vielen kleinräumigen Funkzellen besteht
Synonym zu Mobilnetz, Handynetz, Gegenwort zu Festnetz
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein digitales, landesweites, flächendeckendes Mobilfunknetz
als Akkusativobjekt: ein Mobilfunknetz aufbauen, betreiben
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Betreiber von Mobilfunknetzen; die Lizenz für ein Mobilfunknetz
mit Genitivattribut: ein Mobilfunknetz der [dritten, vierten] Generation
als Aktiv-/Passivsubjekt: das Mobilfunknetz funktioniert, ist zusammengebrochen
als Genitivattribut: der Aufbau, Ausbau eines Mobilfunknetzes; die Betreiber der Mobilfunknetze
Beispiele:
Die Deutschen telefonieren so viel wie noch nie: Festnetz und Mobilfunknetze übertragen täglich 921 Millionen Gesprächsminuten. [Die Zeit, 27.10.2011 (online)]
Die Blaulichtorganisationen (= Behörden und Organisationen des Sicherheits- und Rettungswesen, die mit Blaulicht fahren) favorisieren den schrittweisen Aufbau eines eigenen Mobilfunknetzes, primär dort, wo die öffentlichen Netze häufig überlastet sind oder kein öffentliches Netz existiert. [Neue Zürcher Zeitung, 18.05.2017]
Wer im Ausland unterwegs ist, kann feststellen, wie schlecht der Ausbau in Deutschland ist. Neben nicht vorhandenen öffentlichen WLAN‑Zugängen[…] fehlt es vor allem an schnellen Internetverbindungen und durchgängigen Mobilfunknetzen […]. [Bild am Sonntag, 25.01.2015, Nr. 4]
Nach der Explosion brach in Boston das Mobilfunknetz zusammen, weil so viele Menschen versuchten, einander anzurufen. [Die Zeit, 15.04.2013, Nr. 16]
Auch ein Handy auf Stand‑by bleibt […] mit der nächstgelegenen Basisstation des Mobilfunknetzes in Kontakt. [Die Welt, 21.10.2003]

Thesaurus

Synonymgruppe
Handynetz · Mobilfunknetz  ●  Funkzugangsnetz  fachspr.

Typische Verbindungen zu ›Mobilfunknetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anruf Aufbau Basisstation Betreiber Datenverkehr E-Plus Einwahl Festnetz Festnetzgespräch GPRS GSM-Standard Kurznachricht Lizenz Ortstarif T-Mobil Telefonat Telefonminute UMTS UMTS-Standard UMTS-Technik analog digital flächendeckend landesweit multimediafähig paneuropäisch schlüsselfertig weltumspannend zellular überlasten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mobilfunknetz‹.

Zitationshilfe
„Mobilfunknetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mobilfunknetz>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mobilfunkmast
Mobilfunkmarkt
Mobilfunklizenz
Mobilfunkkunde
Mobilfunkkonzern
Mobilfunknummer
Mobilfunksparte
Mobilfunkstandard
Mobilfunkstandort
Mobilfunktelefon