Mobilität, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Mobilität · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungMo-bi-li-tät
HerkunftLatein
formal verwandt mitmobil
Wortbildung mit ›Mobilität‹ als Erstglied: ↗Mobilitätsforscher · ↗Mobilitätsforschung · ↗Mobilitätsgarantie · ↗Mobilitätskonzept
 ·  mit ›Mobilität‹ als Letztglied: ↗Arbeitsmarktmobilität · ↗Elektromobilität · ↗Kapitalmobilität
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
bildungssprachlich (geistige) Beweglichkeit
2.
Soziologie Beweglichkeit (in Bezug auf den Beruf, die soziale Stellung, den Wohnsitz)
3.
selten, Militär mobiler Zustand, Kriegsbereitschaft

Thesaurus

Synonymgruppe
Beweglichkeit · Mobilität · ↗Unabhängigkeit
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • räumliche Mobilität · territoriale Mobilität
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitnehmer Arbeitskraft Ballungsraum Bereitschaft Ernährung Flexibilität Grundbedürfnis Kapital Körperpflege Studierende Teamfähigkeit beruflich eingeschränkt einschränken geographisch gesteigert grenzenlos grenzüberschreitend individuell mangelnd nachhaltig räumlich sozial umweltfreundlich umweltverträglich uneingeschränkt urban vertikal wachsend zunehmend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mobilität‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Untersuchung zufolge hängt die Mobilität stark von der familiären Situation ab.
Die Welt, 31.03.2005
Er warnt allerdings davor, die Kosten von Mobilität in die Höhe zu treiben.
Der Tagesspiegel, 11.11.2001
Die Institution des Harems hat häufig eine starke Beschränkung der Mobilität der Frauen zur Folge.
Heine, Peter: Harem (Harim). In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 880
Wie sollte man etwa Lüge, kindliche Phantasie, kindliche Mobilität von neurotischen Zügen trennen?
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 34
In diesem Sinne ist der Grad der sozialen Mobilität zumindest zunächst irrelevant für die Frage der Existenz von Klassen.
Dahrendorf, Ralf: Soziale Klassen und Klassenkonflikt in der industriellen Gesellschaft, Stuttgart: Enke 1957, S. 103
Zitationshilfe
„Mobilität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mobilität>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mobilist
Mobilismus
Mobilisierung
mobilisieren
mobilisierbar
Mobilitätsforscher
Mobilitätsforschung
Mobilitätsgarantie
Mobilitätskonzept
Mobilkommunikation