Modearzt

WorttrennungMo-de-arzt
WortzerlegungModeArzt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(oft) abwertend Arzt mit bestimmten medizinischen Erfolgen, der von bestimmten Kreisen bevorzugt konsultiert wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei ist Werner Mohr das Gegenteil von einem polyglotten Modearzt.
Die Zeit, 12.01.1976, Nr. 02
Er avancierte zum Modearzt, war geachtetes Mitglied der sogenannten Gesellschaft, umschwärmt von hypochondrischen Millionärsgattinnen.
Die Zeit, 22.07.1966, Nr. 30
Mit Blick auf den Vesuv ruht hier zwischen ostelbischen Baroninnen, britischen Dichtern, amerikanischen Malern, russischen Kommunisten, Münchner Modeärzten und preußischen Marineadjutanten auch Baron Jacques Fersen.
Süddeutsche Zeitung, 21.04.1998
Auf dem Stadtfriedhof des Nobelviertels ruhen Gebeine in 6000 Mausoleen, vor den Gruften stehen Admiräle, Fabrikanten, Modeärzte, Indianerschlächter im Generalsstatus, Dichter und Kürassiere - in Bronze.
Der Tagesspiegel, 23.02.1997
Zitationshilfe
„Modearzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Modearzt>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Modeartikel
mode-
Mode
moddrig
modderig
Modeatelier
Modeausdruck
Modebad
Modebasar
Modebazar