Modeatelier

GrammatikSubstantiv
WorttrennungMo-de-ate-li-er (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stattdessen tummeln sich mehr als 300 kleine Modeateliers mit einem bis fünf Mitarbeitern.
Der Tagesspiegel, 15.07.2004
Vorgesehen sind Treffen mit römischen Frauen sowie Abstecher in ein Modeatelier und in die Akademie für Graphik und Design.
Die Zeit, 30.09.1994, Nr. 40
Ein amerikanischer Bankier richtet der einfallsreichen jungen Designerin ein Modeatelier am Montparnasse ein.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.2000
Die Ausstellung "Hollywood am Tiber" zeigt Abendroben aus dem Modeatelier der Schwestern Fontana.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.2003
Sofort erhältlich sind in dem Modeatelier höchstens Spazierstöcke oder Regenschirme sowie nicht maßgeschneiderte Hemden und Pullover.
Die Zeit, 16.05.2011, Nr. 20
Zitationshilfe
„Modeatelier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Modeatelier>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Modearzt
Modeartikel
mode-
Mode
moddrig
Modeausdruck
Modebad
Modebasar
Modebazar
Modebeilage