Modedesigner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Modedesigners · Nominativ Plural: Modedesigner
Aussprache
WorttrennungMo-de-de-si-gner · Mo-de-de-sig-ner
WortzerlegungModeDesigner
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

im Zeichnen und Beurteilen von Entwürfen, Modellen und in damit zusammenhängenden kaufmännischen Tätigkeiten ausgebildete Fachkraft auf dem Gebiet der Mode
  Berufsbezeichnung
Beispiele:
Neun Modedesigner aus Berlin präsentierten […] ihre neuesten Entwürfe, unter anderem extravagante Männermode. [Berliner Zeitung, 30.07.2001]
Christian kam erst mit über 50 zu dem, was er eigentlich schon immer machen mochte. »Ich wollte nie Modedesigner werden, sondern immer Theaterkostüme entwerfen«, erzählt er. [Die Welt, 28.02.2015]
Außerhalb der Autoindustrie hat japanisches Design inzwischen Weltgeltung. Sowohl die Architekten als auch die Modedesigner repräsentieren längst internationale Klasse. [Die Welt, 01.11.2003]
Zum Textil- oder Modedesigner führt eine sechssemestrige Ausbildung in Reutlingen. Neben der künstlerischen Eignung sind ein Realschulabschluß und ein Praktikum Voraussetzung für die Teilnahme an einem Design-Lehrgang. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.03.1996]
Lange Schlangen bildeten sich bereits eine halbe Stunde vor Beginn der Modenschau. Viele kamen ins Kesselhaus der Kulturbrauerei, um die Entwürfe der angehenden Modedesigner zu sehen. »Die Studenten in Weißensee haben wirklich sehr kreative und schöne Kostüme entworfen«, sagte ein Hairstylist. [Berliner Zeitung, 13.07.1995]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der angehende, exzentrische, renommierte, berühmte Modedesigner
in Koordination: Stylisten, Fotografen, Künstler und Modedesigner
als Aktiv-/Passivsubjekt: der Modedesigner entwirft, präsentiert [seine Werke]
als Genitivattribut: die Kreationen des Modedesigners

Thesaurus

Synonymgruppe
Modedesigner · ↗Modemacher · ↗Modeschöpfer  ●  Couturier  franz.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architekt Boutique Fotograf Friseur Galerist Kollektion Kostümbildner Kreation Laufsteg Maler Musiker Schauspieler Stylist Villa angehend aufgreifen bekannt belgisch berühmt entwerfen ermordet französisch führend inspirieren italienisch japanisch kleiden namhaft renommiert schneidern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Modedesigner‹.

Zitationshilfe
„Modedesigner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Modedesigner>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Modedame
Modebranche
Modeblatt
modebewusst
Modeberuf
Modedichter
Modediktat
Modedinge
Modedroge
Modeerscheinung