Modeform

GrammatikSubstantiv
WorttrennungMo-de-form (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das alte Investment haftet noch an ihrer Form, hat sich in den vagen und diffusen Gedächtnissen der Modeformen erhalten und ist allein darum attraktiv.
Die Zeit, 29.10.2001, Nr. 44
Statt einer Modeform zu folgen, müßten solche Verschönerungen individuell angepaßt werden.
Süddeutsche Zeitung, 15.09.1998
Zum schwachsinnigen Okkultismus degradierter Spiritualismus geistert schon einige Jahre in allen möglichen Modeformen herum;
Süddeutsche Zeitung, 28.01.1994
Nun hat fast jedes Modell die Chance, sich zu behaupten, wenn es gelingt, seine Form als Modeform auf dem Markt durchzusetzen.
Die Zeit, 28.06.1963, Nr. 26
Zitationshilfe
„Modeform“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Modeform>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Modefirma
Modefimmel
Modefex
modefarben
Modefarbe
Modefotograf
Modegeck
Modegeschäft
Modegestalter
Modegrafik