Modellpalette, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Modellpalette · Nominativ Plural: Modellpaletten
Aussprache [moˈdɛlpaˌlɛtə]
Worttrennung Mo-dell-pa-let-te
Wortzerlegung ModellPalette

Typische Verbindungen zu ›Modellpalette‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Modellpalette‹.

Verwendungsbeispiele für ›Modellpalette‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So müssen sie ihre Modellpalette stärker auf spritsparende Autos ausrichten.
Die Zeit, 24.03.2008 (online)
So ist die Modellpalette bei Lada veraltet, die Qualität mäßig.
Die Welt, 12.11.2005
Doch Ford mit seiner breiten Modellpalette braucht mehr als nur einen modernen Diesel.
Der Tagesspiegel, 03.05.2001
Der 360 PS starke 911 GT 3 ergänzt ab Mai 1999 die Modellpalette.
Bild, 08.01.1999
Mit diesen Autos läßt sich weniger Geld verdienen als mit größeren, und sie ziehen Volumen aus der traditionellen Modellpalette ab.
Süddeutsche Zeitung, 01.03.1997
Zitationshilfe
„Modellpalette“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Modellpalette>, abgerufen am 25.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Modellkleid
Modelljahr
modellig
Modellierwachs
Modellierung
Modellparameter
Modellpflege
Modellpolitik
Modellprogramm
Modellprojekt