Modernisierer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Modernisierers · Nominativ Plural: Modernisierer
Aussprache
WorttrennungMo-der-ni-sie-rer (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauherr Bewahrer Image Kanzleramt Konservative Macher Machtkampf Reformer Richtungsstreit Ruf Sozialpolitiker Traditionalist Unterscheidung autoritär behutsam entschieden entschlossen ernannt forsch intellektuell liberal moderat neoliberal pragmatisch profilieren selbsternannt sogenannt sozialdemokratisch technokratisch wirtschaftspolitisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Modernisierer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen Ende seiner Tage kommen aber diesem begeisterten Modernisierer doch auch Bedenken.
Schwarz, Hans-Peter: Anmerkungen zu Adenauer, München: Deutsche Verlags-Anstalt 2005 [2004], S. 143
Die deutschen Unternehmen sind begeistert und der Kanzler profiliert sich als Modernisierer.
Die Welt, 06.09.2000
Vor allem aber streben die Modernisierer eine personelle Erneuerung an.
Süddeutsche Zeitung, 07.04.1994
Auf diese Weise ist es den bürgerlichen »Modernisierern« allmählich gelungen, die sozialen Ideen auf den innerkapitalistischen Gegensatz zu reduzieren.
Kurz, Robert: Schwarzbuch Kapitalismus, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 155
Zu den heilsamen Zwängen zählt ein moderat-konsequenter Modernisierer an der Spitze des Landes.
Weizsäcker, Richard von: Dreimal Stunde Null? 1949 1969 1989, Berlin: Siedler Verlag 2001, S. 181
Zitationshilfe
„Modernisierer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Modernisierer>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
modernisieren
Moderne
Modern Jazz
modern
Moderlieschen
Modernisierung
Modernisierungsgesetz
Modernisierungsmaßnahme
Modernisierungspolitik
Modernisierungsprogramm