Modenschau, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Modeschau · Substantiv (Femininum)
WorttrennungMo-den-schau ● Mo-de-schau
WortzerlegungModeSchau
eWDG, 1974

Bedeutung

Veranstaltung, auf der die neuesten Moden vorgeführt werden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auftritt Ausstellung Designer Konzert Laufsteg Model Pariser Veranstaltung organisieren präsentieren stattfindend veranstalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Modeschau‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach anderthalb Stunden Modenschau vor dem Spiegel entschied sie sich für ihre letzte Errungenschaft aus dem Exquisit, für das blaue Kostüm.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 102
Modenschauen, zu denen sich ebensoviel Herren wie Damen drängen, sind rar.
Die Zeit, 05.09.1975, Nr. 37
Als eines der ersten öffentlichen Ereignisse ist eine Modenschau geplant.
Der Tagesspiegel, 30.05.2005
Und auch ohne Musik ist eine Modenschau schließlich nur halb so schön.
Die Welt, 27.03.1999
In einer Art gestischer Modenschau zeigen alle ihre typischen Bewegungen.
Die Zeit, 01.06.2009, Nr. 22
Zitationshilfe
„Modenschau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Modenschau>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Modeschaffen
Modesalon
Modesache
Modernjazz
Modernitätsverweigerer
Modeschmuck
Modeschöpfer
Modeschöpfung
Modeschriftsteller
modest