Modulation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Modulation · Nominativ Plural: Modulationen
Aussprache 
Worttrennung Mo-du-la-ti-on
Wortzerlegung  modulieren -ation
Wortbildung  mit ›Modulation‹ als Erstglied: modulationsfähig  ·  mit ›Modulation‹ als Letztglied: Frequenzmodulation
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

modulieren · Modulation
modulieren Vb. in der Musik ‘Klangfarbe, Tonstärke abwandeln, die Tonart überleitend wechseln’ (16. Jh.), in der Technik ‘eine Frequenz zum Zwecke der Nachrichtenübermittlung beeinflussen’ (20. Jh.), allgemein ‘gestaltend abwandeln’, entlehnt aus lat. modulārī ‘messen, regeln, taktmäßig und melodisch spielen oder singen’ (zu lat. modulus ‘Maß(stab), Rhythmus, Takt’, s. Modell). Modulation f. ‘Abwandlung von Klangfarbe oder Tonstärke, Akkordwechsel, harmonische Überleitung in eine andere Tonart’ (16. Jh.), ‘Beeinflussung einer Frequenz zum Zwecke der Nachrichtenübermittlung’ (20. Jh.), aus spätlat. modulātio (Genitiv modulātiōnis) ‘Grundmaß, Rhythmus, das Taktmäßige, Harmonische’ (in Musik und Poesie).

Typische Verbindungen zu ›Modulation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Modulation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Modulation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber so ist es nicht, denn die stimmliche Modulation bleibt dem Inhalt der Sätze nicht äußerlich.
Die Zeit, 08.08.2007, Nr. 33
Unter Modulation versteht man das Aufbringen von Informationen auf einen Träger (Carrier).
C't, 1993, Nr. 2
Häufig kommen chromatische Wendungen vor, und charakteristisch sind unerwartete Modulationen.
Cvetko, Dragotin: Dolar. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1973], S. 15334
Oft werden mehrere O. zu einer Folge verbunden, meist ohne Modulation.
o. A.: O. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 7205
Manchmal machten wir auch zur Abwechslung Modulationen während des Singens.
Langhoff, Wolfgang: Die Moorsoldaten, Stuttgart: Verl. Neuer Weg 1978 [1935], S. 276
Zitationshilfe
„Modulation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Modulation>, abgerufen am 22.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Modularität
Modularisierung
modularisieren
modular
Modul
modulationsfähig
Modulationsfähigkeit
Modulator
modulieren
Modulor