Mohair, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Mohairs · Nominativ Plural: Mohairs/Mohaire
Aussprache [moˈhɛːɐ̯]
Worttrennung Mo-hair
Herkunft Arabisch → Englisch
Ungültige Schreibung Mohär
Rechtschreibregeln § 20 (2)
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
das feine, glänzende, lange Haar der Angoraziege und die daraus gesponnene Wolle
Grammatik: meist im Singular
2.
seidig glänzendes Wollgewebe für Mäntel und Kostüme, dessen Oberfläche aus dichten, haarigen Fasern besteht
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Mohair · Macheier · Mohr2 · Moor2
Mohair m. ‘Wolle der Angoraziege, Gewebe aus Angorawolle’, Übernahme (19. Jh.) von gleichbed. engl. mohair. Ausgangsform ist arab. muḫaiyar mit der Bedeutung ‘Gewebe aus Haaren’, daraus die Entlehnungen ital. mocajarro und frz. moncajar. Auf diesen beruhen einerseits engl. mohair (mit volksetymologischer Anlehnung an engl. hair ‘Haar’), andererseits (unter engl. Einfluß) frz. moire f. Als ältere Entlehnung aus dem Ital. (oder direkt aus dem Arab.?) begegnet nhd. Macheier m. ‘grobes Wollgewebe’ (19. Jh., vielleicht schon schweiz. 16. Jh. und mnd. 14. Jh.), und als Entlehnung aus frz. moire nhd. Mohr2, Moor2 m. ‘Seiden-, Kamelhaargewebe’ (18. Jh.).

Typische Verbindungen zu ›Mohair‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mohair‹.

Verwendungsbeispiele für ›Mohair‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einen großen Artikel bilden Mohair und Alpakka, in uni und modernen Mustern, durch ihren seidigen Glanz ganz besonders farbenprächtig.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 01.03.1908
Unter kurzen Skiern kleben Felle, früher vom Seehund, heute meist aus Mohair.
Die Zeit, 29.11.2010, Nr. 48
Selbst die langen, flauschigen Pullover aus Mohair schwingen am Saum aus.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.1994
Und damit es auch im Kleid schön warm bleibt, gibt es dazu einen wadenlangen, mondänen Strickmantel aus Mohair.
Die Welt, 01.10.2005
So kostet ein Sakko aus Schurwolle und Mohair nur noch 200 statt 425 Euro.
Der Tagesspiegel, 13.12.2002
Zitationshilfe
„Mohair“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mohair>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mogul
möglichst
Möglichkeitssinn
Möglichkeitsraum
Möglichkeitsform
Mohammedaner
mohammedanisch
Mohammedanismus
Mohel
Mohikaner