Mokkalöffel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungMok-ka-löf-fel
eWDG, 1974

Bedeutung

sehr kleiner Kaffeelöffel für Mokka

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einem Festessen, die Schrammelmusik geigt auf, bleibt ein Mokkalöffel im Kaffee stecken.
Die Zeit, 30.08.2007, Nr. 35
Es gibt auch noch einen Trinkbecher, außerdem Tabletts, Bestecke, den obligatorischen Schlüsselanhänger und einen silbernen Mokkalöffel für sensationell günstige 49 Euro.
Die Welt, 02.11.2002
Die Preise reichen von 27 Euro für einen versilberten Mokkalöffel bis zu 18 000 Euro für einen neunarmigen Silberleuchter.
Die Welt, 06.08.2004
Zitationshilfe
„Mokkalöffel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mokkalöffel>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mokkabohne
Mokka
mokieren
Mokick
Mokett
Mokkamühle
Mokkaschokolade
Mokkatasse
Mol
Molalität