Monatsanfang, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMo-nats-an-fang (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Monatsanfang · ↗Monatsbeginn

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auszahlungstermin Grad Monatsende Neurentner Rentenauszahlung Sozialhilfe Uhr auszahlen untergehen verschieben überweisen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Monatsanfang‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Regierung plant ab kommendem Jahr eine entsprechende Verschiebung vom Monatsanfang ans Ende.
Bild, 28.10.2003
So verteuerte sich der Wert seit Monatsanfang von 13 auf 16 Euro.
Die Welt, 14.02.2001
Und am Monatsanfang wollte Kant die zwanzig Mark schon wieder zurückhaben.
Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 45
Früher haben wir das nicht vor Ende August getan, jetzt wird bereits der Monatsanfang oder Ende Juli dafür empfohlen.
Der Tagesspiegel, 09.08.2004
Ein besonders riskantes Unterfangen sei die Gewohnheit, am Monatsanfang das gesamte Geld bar von der Bank abzuholen.
Süddeutsche Zeitung, 01.06.1994
Zitationshilfe
„Monatsanfang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Monatsanfang>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Monatsabschluss
Monatsabrechnung
Monatsabonnement
Monatsablauf
monatlich
Monatsauflage
Monatsausgabe
Monatsausstoß
Monatsbedarf
Monatsbeginn