Monatsbeginn, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMo-nats-be-ginn (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Monatsanfang · Monatsbeginn

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dax klettern verkünden zulegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Monatsbeginn‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit Monatsbeginn sind 34 Städte günstig erreichbar - davor waren es acht.
Bild, 03.11.2000
Zu Monatsbeginn seien sieben Männer und eine Frau festgenommen worden.
Die Welt, 09.07.2005
Bis in fünf Jahren erneut über das Gesetz beraten wird, gilt das am Monatsbeginn wirksam gewordene Jugendschutzrecht.
Süddeutsche Zeitung, 05.04.2003
Kurse von 45 Euro strebe man bei der Allianz an, hatte es zu Monatsbeginn geheißen.
Der Tagesspiegel, 02.04.2003
Es dauerte eine knappe Viertelstunde, durchaus nicht länger als sonst zu Monatsbeginn.
Die Zeit, 06.07.1962, Nr. 27
Zitationshilfe
„Monatsbeginn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Monatsbeginn>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Monatsbedarf
Monatsausstoß
Monatsausgabe
Monatsauflage
Monatsanfang
Monatsbeitrag
Monatsbericht
Monatsbezüge
Monatsbinde
Monatsblatt