Monatsmaximum

GrammatikSubstantiv
WorttrennungMo-nats-ma-xi-mum

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Monatsmaximum betrug aber immerhin noch 20,6 Grad am 31.
Süddeutsche Zeitung, 08.11.1994
Das Monatsmaximum 23 Grad wurde erst am 30. gemessen, der zugleich wärmster Tag wurde; sein Mittelwert 17,8 Grad wäre für die erste Juliwoche passend gewesen.
Süddeutsche Zeitung, 13.05.1994
Zitationshilfe
„Monatsmaximum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Monatsmaximum>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Monatsmagazin
Monatslohn
Monatsletzte
Monatskarte
Monatsheft
Monatsmiete
Monatsmitte
Monatsmittel
Monatsname
Monatsproduktion