Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Mondjahr, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Mondjahr(e)s · Nominativ Plural: Mondjahre
Aussprache 
Worttrennung Mond-jahr
Wortzerlegung Mond Jahr
eWDG

Bedeutung

Zeitraum von 354 Tagen, in dem der Mond die Erde zwölfmal umkreist

Typische Verbindungen zu ›Mondjahr‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mondjahr‹.

Verwendungsbeispiele für ›Mondjahr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Mondjahr 2009 ist noch nicht mal eine Stunde alt. [Die Zeit, 16.02.2009, Nr. 07]
Von Werten um die 14 Euro wie 1993 ist das Papier Mondjahre entfernt. [Süddeutsche Zeitung, 16.03.2002]
Ein Sonnenjahr ist also um rund elf Tage länger als ein Mondjahr. [o. A. [cu]: Schaltjahr. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]]
Das Mondjahr ist mit 354 Tagen ein gutes Stück kürzer als die 365 Tage des Sonnenjahrs. [Die Zeit, 22.05.2008, Nr. 22]
Außerdem geht man an diesen fünf Tagen zu Beginn des neuen Mondjahres besser in den Tempel zum Beten. [Süddeutsche Zeitung, 30.01.2001]
Zitationshilfe
„Mondjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mondjahr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mondial
Mondhof
Mondgöttin
Mondgravitation
Mondglobus
Mondkalb
Mondkalender
Mondknoten
Mondkrater
Mondkugel