Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Mondknoten, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Mondknotens · Nominativ Plural: Mondknoten
Worttrennung Mond-kno-ten
Wortzerlegung Mond Knoten
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Astronomie Punkt, in dem die Mondbahn die Ebene der Ekliptik schneidet

Verwendungsbeispiele für ›Mondknoten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An der Schnittstelle der Mondumlaufbahn und der gedachten Erd‑Sonnen‑Achse liegen die beiden Mondknoten. [Bild, 27.08.2005]
Jetzt haben Astroforscher entdeckt, daß die »Mondknoten« im Universum einen viel größeren Einfluß auf unser Schicksal haben, als bisher angenommen. [Bild, 27.08.2005]
Mondknoten im Schützen Leute suchen, die anders sind als Sie [Bild, 27.08.2005]
Das Geburtsdatum verrät, in welchem Sternzeichen der MONDKNOTEN bei Ihrer Geburt stand [Bild, 27.08.2005]
Zitationshilfe
„Mondknoten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mondknoten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mondkalender
Mondkalb
Mondjahr
Mondial
Mondhof
Mondkrater
Mondkugel
Mondlandefähre
Mondlandschaft
Mondlandung