Monotonie

GrammatikSubstantiv
WorttrennungMo-no-to-nie (computergeneriert)
Grundformmonoton
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

monoton · Monotonie
monoton Adj. ‘eintönig, ein-, gleichförmig’ von Klängen (18. Jh.), dann allgemein ‘ohne Abwechslung’ (19. Jh.); anfangs auch monotonisch. Übernahme von gleichbed. frz. monotone, entlehnt aus spätlat. monotonus, griech. monótonos (μονότονος) ‘eintönig, von einerlei Ton in Stimme, Gesang, Musik’; vgl. griech. tónos (τόνος) (s. ↗Ton) und s. ↗mono-. Monotonie f. ‘Eintönigkeit, Gleichförmigkeit’ (18. Jh.), frz. monotonie, griech. monotonía (μονοτονία).

Thesaurus

Synonymgruppe
Einerlei · ↗Eintönigkeit · ↗Gleichförmigkeit · Monotonie · ↗Stumpfsinn · ↗Ununterscheidbarkeit · ↗Öde · ↗Ödnis  ●  ↗Ennui  geh. · ↗Langeweile  ugs. · ↗Langweile  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwechslung Alltag Dasein Fließband Gleichförmigkeit Langeweile Leere Melancholie Tristesse Wiederholung architektonisch auflockern beruhigend durchbrechen einlullend erhaben ermüden ermüdend gewiss grenzenlos hypnotisch lähmend nervtötend quälend rhythmisch stupid trostlos unterbrechen zermürbend öde

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Monotonie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht ist das ICC in seiner ganzen Monotonie aber auch schon wieder Kult?
Die Welt, 20.03.2000
Fast ist es bewundernswert, wie es ihm immer wieder gelingt, die pornographische Monotonie zu durchbrechen.
Süddeutsche Zeitung, 05.10.1994
Eine solche »Symphonie scheint ihm eher eine Monotonie zu sein.
Vorländer, Karl: Geschichte der Philosophie. In: Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 7048
Wer angesichts der Macht der Monotonie noch zweifelt, ist ein Narr.
Horkheimer, Max u. Adorno, Theodor W.: Dialektik der Aufklärung, Amsterdam: Querido 1947 [1944], S. 168
Noch immer ist mir der entscheidende Schlag gegen die Monotonie dieses Nachmittags nicht geglückt.
Genazino, Wilhelm: Die Liebesblödigkeit, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2005, S. 148
Zitationshilfe
„Monotonie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Monotonie>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
monoton
monothematisch
Monotheletismus
monotheistisch
Monotheist
Monotonometer
Monotrema
monotrop
Monotropie
Monotype