Montagewerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Montagewerk(e)s · Nominativ Plural: Montagewerke
Aussprache 
Worttrennung Mon-ta-ge-werk (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Montagewerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Montagewerk‹.

Verwendungsbeispiele für ›Montagewerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mittlerweile wird mangels Autoteilen nur noch in 24 der 29 nordamerikanischen Montagewerken der Betrieb aufrechterhalten.
Süddeutsche Zeitung, 16.03.1996
Damit war den in Mexiko bereits bestehenden ausländischen Montagewerken die Arbeit erschwert, der Aufbau einer nationalen Produktion dagegen begünstigt worden.
Die Zeit, 25.09.1964, Nr. 39
Derzeit prüfe BMW den Bau von Montagewerken etwa in Brasilien.
Die Zeit, 13.03.2012 (online)
Im Gegenzug hat sich Ford das Recht gesichert, in der Autoteileherstellung niedrigere Löhne zu zahlen als in den Montagewerken.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.1996
An den Montagewerken Kusel und Berlin würden zudem 220 Stellen wegfallen.
Die Welt, 01.10.2003
Zitationshilfe
„Montagewerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Montagewerk>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Montagetechnik
Montagesystem
Montagestraße
Montagestelle
Montagesatz
Montagezeit
Montagmorgen
Montagnachmittag
Montagnard
montags