Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Moorleiche, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Moorleiche · Nominativ Plural: Moorleichen
Aussprache 
Worttrennung Moor-lei-che
Wortzerlegung Moor Leiche
eWDG

Bedeutung

im Moor aufgefundene Leiche

Verwendungsbeispiele für ›Moorleiche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für so was hat unsereiner entschieden zu viel über Moorleichen gehört. [Die Zeit, 01.12.2005, Nr. 49]
Dort liegt sie neben dem "Roten Franz", einer 1000 Jahre jüngeren Moorleiche. [Bild, 05.04.2006]
Viereinhalb Jahre nach dem Auffinden der Moorleiche wird dieser Fall jetzt in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit wieder aufgearbeitet. [Die Zeit, 30.09.2006, Nr. 40]
Die kleine Moorleiche wurde 1952 gefunden, ungefähr 900 Jahre alt. [Bild, 11.10.2005]
Woher das Geld für die Erforschung der Moorleiche kommen soll, ist allerdings noch nicht geklärt. [Die Welt, 24.06.2005]
Zitationshilfe
„Moorleiche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Moorleiche>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Moorlandschaft
Moorland
Moorkultur
Moorkolonie
Moorkate
Moorlilie
Moorpackung
Moorpflanze
Moos
Moosbart