Moppel, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Moppels · Nominativ Plural: Moppel
Aussprache
WorttrennungMop-pel (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Moppel‹ als Erstglied: ↗moppelig  ·  mit ›Moppel‹ als Letztglied: ↗Tugendmoppel
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
kleiner, dicker Hund
2.
scherzhaft (kleiner) rundlicher Mensch
Beispiel:
ihr zweijähriger Sohn ist ein niedlicher, kleiner Moppel

Thesaurus

Synonymgruppe
Dickerchen  ugs. · ↗Pummel  ugs. · ↗Pummelchen  ugs.
Synonymgruppe
Dicke · Dicker  ●  dicker Mensch  Hauptform · ↗Brecher  ugs. · ↗Brocken  ugs. · ↗Brummer  ugs. · ↗Dampfwalze  ugs. · ↗Dickerchen  ugs. · Dickmadam  ugs. · ↗Dickwanst  derb · ↗Elefantenküken  ugs. · ↗Fass  derb · ↗Fettbauch  derb · ↗Fettkloß  derb · ↗Fettmops  ugs. · ↗Fettsack  derb · ↗Fettwanst  derb · ↗Fleischberg  derb · ↗Koloss  ugs. · ↗Kugel  ugs. · ↗Mops  ugs. · Person von Gewicht  ugs., ironisch · ↗Prachtexemplar  ugs., ironisch · ↗Pummelchen  ugs. · Quetschwurst  derb · ↗Rollmops  ugs. · ↗Schwergewicht  ugs., ironisch · ↗Tonne  derb · fette Sau  derb · fettes Schwein  derb
Oberbegriffe
Assoziationen
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ja, selbst der Klimaschutz droht an den Moppeln dieser Welt zu scheitern.
Die Zeit, 19.07.2012, Nr. 29
Mit der Revolution kamen aber die Advokaten aus der Provinz ans Ruder, pausbäckige Moppel mit einem Schmerbauch.
Die Zeit, 05.06.1964, Nr. 23
Dann nämlich ließe sich der Heilige Abend doppelt moppeln, und das in einer engelsgleichen Concorde!
Süddeutsche Zeitung, 09.12.1996
Die Promoterin aus dem Sauerland mutierte im Container zwischenzeitlich zum Moppel
Bild, 03.03.2005
Sie macht sich Gedanken um ihre Katzen "Mäuschen", "Moppel" und "Süße" " Ich möchte bleiben.
Die Welt, 31.08.2000
Zitationshilfe
„Moppel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Moppel#1>, abgerufen am 22.10.2017.

Weitere Informationen …

Moppel, das oder der
GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Moppels · Nominativ Plural: Moppel
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Moppels · Nominativ Plural: Moppel
Aussprache
WorttrennungMop-pel (computergeneriert)
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft kleines, durch einen Motor angetriebenes Fahrzeug

Thesaurus

Synonymgruppe
Dickerchen  ugs. · ↗Pummel  ugs. · ↗Pummelchen  ugs.
Synonymgruppe
Dicke · Dicker  ●  dicker Mensch  Hauptform · ↗Brecher  ugs. · ↗Brocken  ugs. · ↗Brummer  ugs. · ↗Dampfwalze  ugs. · ↗Dickerchen  ugs. · Dickmadam  ugs. · ↗Dickwanst  derb · ↗Elefantenküken  ugs. · ↗Fass  derb · ↗Fettbauch  derb · ↗Fettkloß  derb · ↗Fettmops  ugs. · ↗Fettsack  derb · ↗Fettwanst  derb · ↗Fleischberg  derb · ↗Koloss  ugs. · ↗Kugel  ugs. · ↗Mops  ugs. · Person von Gewicht  ugs., ironisch · ↗Prachtexemplar  ugs., ironisch · ↗Pummelchen  ugs. · Quetschwurst  derb · ↗Rollmops  ugs. · ↗Schwergewicht  ugs., ironisch · ↗Tonne  derb · fette Sau  derb · fettes Schwein  derb
Oberbegriffe
Assoziationen
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ja, selbst der Klimaschutz droht an den Moppeln dieser Welt zu scheitern.
Die Zeit, 19.07.2012, Nr. 29
Mit der Revolution kamen aber die Advokaten aus der Provinz ans Ruder, pausbäckige Moppel mit einem Schmerbauch.
Die Zeit, 05.06.1964, Nr. 23
Dann nämlich ließe sich der Heilige Abend doppelt moppeln, und das in einer engelsgleichen Concorde!
Süddeutsche Zeitung, 09.12.1996
Die Promoterin aus dem Sauerland mutierte im Container zwischenzeitlich zum Moppel
Bild, 03.03.2005
Sie macht sich Gedanken um ihre Katzen "Mäuschen", "Moppel" und "Süße" " Ich möchte bleiben.
Die Welt, 31.08.2000
Zitationshilfe
„Moppel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Moppel#2>, abgerufen am 22.10.2017.

Weitere Informationen …