Mostwaage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Mostwaage · Nominativ Plural: Mostwaagen
WorttrennungMost-waa-ge
WortzerlegungMostWaage

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das war immer dann, wenn er im Weinberg mit der Mostwaage den Zuckergehalt der Trauben gemessen hat, die so genannten Oechsle- Grade.
Der Tagesspiegel, 25.10.2003
Bei einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 9,1 Grad Celsius sind die sächsischen Trauben oft nur Leichtgewichte auf der Mostwaage.
Die Zeit, 03.11.1997, Nr. 44
Die Mostwaage wurde von dem deutschen Physiker und Optiker F. Öchsle (1774-1852) erfunden, dessen Name zur Maßeinheit für die Bestimmung der Weingüte geworden ist.
o. A. [Hl.]: Öchsle. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1974]
Zitationshilfe
„Mostwaage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mostwaage>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mostrich
Mostpresse
Mostkelter
Mostgewicht
Mostflasche
Motel
Motette
Motherboard
Motilität
Motion