Motivwahl, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Motivwahl · Nominativ Plural: Motivwahlen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache[moˈtiːfˌvaːl]
WorttrennungMo-tiv-wahl
WortzerlegungMotivWahl
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Auswahl eines Gegenstands als Thema einer künstlerischen Darstellung, besonders in der bildenden Kunst und Literatur
Beispiele:
[…] Was ist wichtiger: Wie man fotografiert (richtige Blende, Isowert etc.) oder was man fotografiert (Bildausschnitt, Motivwahl)? […] Um ein gutes Bild zu machen, muss man die Technik beherrschen. […] Erst dann können Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihr Motiv konzentrieren. [Die Zeit, 08.05.2013 (online)]
In der Motivwahl und Komposition unterscheiden sich die Gemälde der Tochter kaum von den Werken des Vaters. [Welt am Sonntag, 12.04.1998]
Fast 35 Jahre später, im Jahr 1989, hat Lévi jede religiöse Inspiration für die Wahl des Motivs [für die Europaflagge] bestritten. Er stellt die Motivwahl folgendermaßen dar: Mehrere Personen hätten die Idee gehabt, einen Sternenkranz vorzuschlagen, der die Gesamtheit Europas symbolisieren sollte. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.01.2005]
Indem er die raren Exemplare und die Dauergäste aus »Kafkas Menschenzoo« Revue passieren ließ, brachte Harman die Lebensproblematik Kafkas auf indirekte Weise zur Sprache. Wenn phasenweise kleine Nagetiere wie Maulwurf und Maus die tragenden Rollen in Kafkas Geschichten einnehmen, so sind Motivwahl und Ausgestaltung keinesfalls beliebig, sondern Ausdruck einer psychischen Befindlichkeit, die Harman […] als »Mäusephobie« charakterisierte. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.03.2001]
Agenturen in Paris, London und New York kaufen die Rechte für die Briefmarkenherstellung bei den meist armen Ländern, bestimmen die Motivwahl, produzieren und verkaufen die Marken an die Sammler. [Frankfurter Rundschau, 09.04.1997]
Die ausgedehnten Fahrten ins Salzkammergut und hinauf zum Dachstein lassen um 1850 bestimmte Motivwahlen erkennen, und zwar ist es ein Landschaftsausschnitt, der den Tiefenraum meidet. [Die Kunst und das schöne Heim. Monatsschrift für Malerei, Plastik, Graphik, Architektur u. Wohnkultur, Band 52. München: Bruckmann, 1954, Seite 18]
Zitationshilfe
„Motivwahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Motivwahl>, abgerufen am 27.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Motivwagen
Motivstruktur
Motivsammler
Motivlage
motivisch
Moto-Cross
Motocross
Motodrom
Motologie
Motor