Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Motocross, das oder der

Alternative Schreibung Moto-Cross
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Motocross · wird nur im Singular verwendet
Nebenform Motocross, Moto-Cross · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Motocross, Moto-Cross
Aussprache 
Worttrennung Mo-to-cross ● Mo-to-Cross
Ungültige Schreibung Moto-Croß
Rechtschreibregel § 2
Herkunft Französisch + Englisch
eWDG

Bedeutung

Sport Querfeldeinrennen für Motorradsportler, das auf Grasboden oder Sandboden in hügligem Gelände ausgetragen wird
Beispiel:
der neue Weltmeister im Motocross/Moto-Cross

Verwendungsbeispiele für ›Motocross‹, ›Moto-Cross‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch ziemlich oft klappt das mit der Kalkulation nicht, vor allem beim Motocross. [Die Zeit, 26.06.2013 (online)]
Er wollte früher selbst Motocross fahren, seine Eltern erlaubten es ihm nicht. [Süddeutsche Zeitung, 18.12.2000]
Zu Beginn der achtziger Jahre hatte er die Motorsport‑Laufbahn mit Motocross begonnen. [Süddeutsche Zeitung, 12.11.1999]
Vor zwei Jahren kam FMX – Freestyle Motocross hinzu – als Neben‑Event. [Die Welt, 10.12.2005]
Meisel hat mit zehn Jahren im Motocross angefangen und ist dann mit 13 Jahren zu den BMX‑Profis gewechselt. [Die Zeit, 14.07.2013 (online)]
Zitationshilfe
„Motocross“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Motocross>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Moto-Cross
Motivwahl
Motivwagen
Motivstruktur
Motivsammler
Motodrom
Motologie
Motor
Motoraufhängung
Motorbenzin