Motorradsattel

GrammatikSubstantiv
WorttrennungMo-tor-rad-sat-tel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die ältere Jugend hat sich damit abzufinden, und falls ihr Geschmack anders sein sollte, muß sie sich den Motorradsattel mit anderem Stoff bespannen.
Die Zeit, 23.08.1963, Nr. 34
An Plastikeimern, Grabsteinen, Unterhosen, Fahrradreifen, Motorradsätteln, Bambusstühlen, sogar an bunten Kondomen besteht kein Mangel.
Die Zeit, 09.12.1994, Nr. 50
Zitationshilfe
„Motorradsattel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Motorradsattel>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Motorradrennen
Motorradproduzent
Motorradmechaniker
Motorradler
Motorradkombination
Motorradsport
Motorradsportler
Motorradunfall
Motorraum
Motorroller