Motorsäge, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungMo-tor-sä-ge (computergeneriert)
WortzerlegungMotorSäge
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiele:
die Motorsäge führen, an einen Baum setzen
das Kreischen der Motorsäge

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Kettensäge · Motorsäge  ●  Fichtenmoped  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Axt Baum Baumstamm Bulldozer Kette Kreis Lärm Opfer Rasenmäher Traktor Umgang Wald Waldarbeiter absägen abtrennen anrücken ansetzen anwerfen bearbeiten dröhnen fällen heulen kreischen kreischend laufend schneiden sägen wüten zerlegen zerteilen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Motorsäge‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den Kampf gegen die Motorsäge werden sie nun aber verlieren.
Süddeutsche Zeitung, 28.02.2001
Die Motorsäge lief weiter - und der Arme fiel so unglücklich, daß sein linker Unterarm abgesägt wurde.
Bild, 13.03.1999
Das Quietschen meines Messers auf dem Porzellan durchschnitt die nachdenkliche Ruhe wie eine kreischende Motorsäge.
Arjouni, Jakob: Happy birthday, Türke!, Zürich: Diogenes 1987 [1985], S. 68
Jeden Tag wurden zusätzlich zum üblichen Auftragseingang 2000 Motorsägen bestellt.
Die Welt, 13.01.2000
Er hat 1946 aus den Resten eines Kübelwagens und einigen Balken und Röhren eine fahrbare Motorsäge zusammengebastelt und für die Bauern gegen Nahrungsmittel Holz geschnitten.
Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 310
Zitationshilfe
„Motorsäge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Motorsäge>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Motorroller
Motorraum
Motorradunfall
Motorradsportler
Motorradsport
Motorschaden
Motorschiff
Motorschlepper
Motorschlitten
Motorsegler