Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Motorschlitten, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Motorschlittens · Nominativ Plural: Motorschlitten
Aussprache 
Worttrennung Mo-tor-schlit-ten
Wortzerlegung Motor Schlitten
eWDG

Bedeutung

mit Motorenkraft fortbewegter Schlitten

Thesaurus

Automobil, Technik
Synonymgruppe
Motorschlitten · Schneemobil · Schneemotorrad  ●  Ski-doo  Markenname
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Motorschlitten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als wir die Hütte erreichen, stehen zwei große Motorschlitten mit Anhängern davor. [Die Zeit, 13.03.1992, Nr. 12]
Aus der Ferne dringt der Lärm der Motorschlitten nur noch ganz leise ans Ohr. [Süddeutsche Zeitung, 02.03.2001]
Andere schwärmen mit Motorschlitten in die Wälder aus und sind erst nach zwei Stunden zurück. [Die Zeit, 21.03.1997, Nr. 13]
Dann sind da noch die Motorschlitten, von jedermann leicht zu handhaben; sie nehmen jeden Hang, auch bergauf, machen jedoch einen entsetzlichen Lärm. [Die Zeit, 20.03.1970, Nr. 12]
Deshalb soll die Anzahl der Motorschlitten im Park reduziert werden. [Süddeutsche Zeitung, 19.12.2000]
Zitationshilfe
„Motorschlitten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Motorschlitten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Motorschlepper
Motorschiff
Motorschaden
Motorroller
Motorraum
Motorsegler
Motorsport
Motorsportfan
Motorspritze
Motorsteuergerät