Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Motorsegler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Motorseglers · Nominativ Plural: Motorsegler
Aussprache 
Worttrennung Mo-tor-seg-ler
Wortzerlegung Motor Segler
eWDG

Bedeutung

Segelboot oder Segelflugzeug mit Hilfsmotor

Thesaurus

Synonymgruppe
Motorsegelflugzeug · Motorsegler
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Motorsegler‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Motorsegler‹.

Verwendungsbeispiele für ›Motorsegler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der einmotorige Motorsegler stürzte ins Dach der Schule und durchbrach es. [Die Zeit, 29.05.2012 (online)]
Zu den Stärken des Motorseglers zählt, dass er schnell und leicht zu transportieren ist. [Süddeutsche Zeitung, 12.02.2003]
Sie verloren die Orientierung, der Motorsegler streifte einen Baum, stürzte ab. [Bild, 16.08.1999]
Und man fragt sich dann doch, ob das etwas mit dem Motorsegler zu tun haben könnte. [Süddeutsche Zeitung, 07.01.2003]
Von draußen kam Dirk herein, der den Tag über am Meer gewesen war, um zusammen mit Frau und Kind einen alten Motorsegler flottzumachen. [Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 600]
Zitationshilfe
„Motorsegler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Motorsegler>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Motorschlitten
Motorschlepper
Motorschiff
Motorschaden
Motorroller
Motorsport
Motorsportfan
Motorspritze
Motorsteuergerät
Motorsteuerung