Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Motorsport, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Mo-tor-sport
Wortzerlegung Motor Sport
Wortbildung  mit ›Motorsport‹ als Erstglied: Motorsportfan
eWDG

Bedeutung

mit Motorfahrzeugen betriebener Sport
Beispiel:
die zahlreichen Freunde, Anhänger des Motorsports

Thesaurus

Automobil, Sport
Synonymgruppe
Motorsport [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Motorsport‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Motorsport‹.

Verwendungsbeispiele für ›Motorsport‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit erschöpft sich aber auch der leibeserzieherische Wert des Motorsportes. [Wahl, Friedrich A.: Hygiene und Körperschulung der Frau, Stuttgart: Thieme 1950, S. 86]
Vor allem hat er den Motorsport verändert wie keiner zuvor. [Die Zeit, 13.01.2014, Nr. 02]
Dennoch entwickele sich der indische Motorsport "in die richtige Richtung". [Die Zeit, 25.10.2012 (online)]
Zuletzt gab es gleich zwei im Motorsport binnen kurzer Zeit. [Die Zeit, 26.10.2011 (online)]
Neben dem Motorsport ist die Musik seit vielen Jahren Hills Hobby. [Die Zeit, 17.09.2010 (online)]
Zitationshilfe
„Motorsport“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Motorsport>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Motorsegler
Motorschlitten
Motorschlepper
Motorschiff
Motorschaden
Motorsportfan
Motorspritze
Motorsteuergerät
Motorsteuerung
Motorsäge